Sind Sie schon neugierig?

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit unserem wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest ...

Baby Geschlechtstest Wissenschaftlicher Baby-Geschlechtstest Bestimmung des Geschlechts

Sie wünschen sich ein Baby und möchten wissen, wie Sie dabei das Geschlecht des Kindes beeinflussen können? 

Viele Paare wünschen sich irgendwann ein Kind. Damit es mit der Schwangerschaft klappt, kann man einiges tun. Dabei lässt sich auch die Wahrscheinlichkeit für das Geschlecht des Kindes beeinflussen. Denn oft gibt es bereits eine konkrete Vorstellung über das Wunschgeschlecht. Sei es, dass man schon zwei Jungen hat, und sich nun noch das Mädchen dazu wünscht oder einfach einen Jungen möchte, weil man selbst mit Brüdern groß geworden ist und tolle Erinnerungen daran hat. Die Gründe sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Doch auch wenn es mit dem Wunschgeschlecht nicht klappen sollte: Ein Kind ist immer ein Geschenk. Lesen Sie hier, was Sie tun können, um schwanger zu werden und wie Sie dabei auch das Geschlecht Ihres Kindes beeinflussen können.

Haben Sie Fragen zum Test zur Geschlechtsbestimmung Ihres Babys?

Der Sex an sich

Wichtig ist zunächst, dass Sie Spaß am Sex haben. Damit erhöht sich Ihre Fruchtbarkeit und der Stresspegel wird gesenkt. Außerdem wird Ihre Vagina feuchter und verbessert dadurch den Transport der Spermien. Durch den Aufbau eines bestimmten Schleims, des sogenannten Zervixschleims, können sich die Samenzellen schneller und besser auf den Weg in den Körper der Frau... 
Lesen sie mehr ...

Die fruchtbaren Tage

Der weibliche Zyklus dauert von Frau zu Frau unterschiedlich lang und liegt zwischen 23 und 35 Tagen. Ungefähr in der Mitte des Zyklus kommt es zum Eisprung. Dabei verlässt eine herangereifte Eizelle den Eierstock und bewegt sich im Eileiter in Richtung Gebärmutter. Eine Eizelle kann 12 bis 24 Stunden überleben und in dieser Zeit befruchtet werden. Die Samenzellen müssen... 
Lesen sie mehr ...

Eine gesunde Lebensweise

Eine gesunde Lebensweise beeinflusst nicht nur die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft, sondern trägt natürlich erheblich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden des Kindes und der werdenden Eltern bei. Wenn Sie schwanger werden wollen, sollten Sie sich gesund ernähren. Eine Fehlernährung kann den Hormonhaushalt durcheinander bringen und somit die Fruchtbarkeit... 
Lesen sie mehr ...

Weitere Einfussfaktoren

Verschiedene weitere Faktoren können sowohl den Wunsch nach einem Kind als auch den Geschlechterwunsch beeinflussen. So spielt zum Beispiel Ihre Versorgung mit Vitaminen eine Rolle. Wenn Sie sich ein Kind wünschen, lassen Sie sich vom Arzt untersuchen und ggf. benötigte Vitamine verschreiben. Dazu zählt zum Beispiel Folsäure, die für Ihre eigene Gesundheit und die... 
Lesen sie mehr ...

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit einer Sicherheit von 86% nach Angabe weniger Daten! Bestellen Sie unseren
wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest für nur 15 € !