Sind Sie schon neugierig?

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit unserem wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest ...

Bestimmung des Geschlechts Wissenschaftlicher Baby-Geschlechtstest Baby Geschlechtsbestimmung

Woran erkennt man, dass es ein Junge wird?

Traditionell soll man angeblich an einer Reihe von Merkmalen bei der Mutter erkennen, dass ein Junge unterwegs ist. Wissenschaftlich belegt sind die folgenden Indikatoren nicht. So gilt eine spezielle, eher spitze Bauchform der Schwangeren als ein Anzeichen, dass es ein Junge wird. Ebenfalls heißt es, eine Frau erwarte einen Jungen, wenn sie in den ersten Monaten der Schwangerschaft nicht an Übelkeit leidet. Eine vergrößerte rechte Brust, eine trockene Haut, gelber Urin sowie die Neigung zu kalten Füßen gelten ebenfalls als Zeichen, dass es ein Junge wird.

Hält eine Schwangere ihren Ehering an einem Band vor ihren Bauch, so beginnt dieser angeblich sich zu drehen, wenn ein Junge unterwegs ist. In der Zahlenmystik wird das Alter der Mutter zum Zeitpunkt der Empfängnis mit der Zahl des Monats, in dem das Kind gezeugt wurde, addiert. Ergibt sich eine gerade Zahl, so wird es angeblich ein Junge.

Frauen, die diese Methoden an sich ausprobieren, dürfen sich freuen, wenn das Orakel das Wunschgeschlecht Junge anzeigt. Endgültige Gewissheit, dass es ein Junge ist, verschafft dennoch erst die Geburt.

zurück
Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit einer Sicherheit von 86% nach Angabe weniger Daten! Bestellen Sie unseren
wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest für nur 15 € !