Sind Sie schon neugierig?

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit unserem wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest ...

Bestimmung des Geschlechts Wissenschaftlicher Baby-Geschlechtstest Baby Geschlechtsbestimmung

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf den Kinder- und Mädchenwunsch?

Auch mit Ihrer Ernährung können Sie die Wahrscheinlichkeit für ein Mädchen erhöhen. Die weiblichen Samenzellen bevorzugen nämlich ein saures Milieu zum Überleben. Daher sollten Sie in der Zeit, in der Sie versuchen schwanger zu werden, möglichst viele Lebensmittel zu sich nehmen, die den Aufbau eines sauren Milieus im Körper unterstützen. Dazu zählen zum Beispiel Fisch, Schokolade, Cola, usw. Tipps für entsprechende Lebensmittel oder gar „Mädchen-Diäten“ finden Sie zahlreich im Internet. Wichtig ist jedoch vor allem, dass Sie sich gesund ernähren. Prüfen Sie diese „Diäten“ und Ratschläge daher immer auf ihre Ausgewogenheit und Vollwertigkeit. Am Besten beraten Sie sich auch nochmal mit Ihrer Frauenärztin oder Hebamme.  zurück
Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit einer Sicherheit von 86% nach Angabe weniger Daten! Bestellen Sie unseren
wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest für nur 15 € !