Sind Sie schon neugierig?

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit unserem wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest ...

Baby Geschlechtstest Wissenschaftlicher Baby-Geschlechtstest Bestimmung des Geschlechts

Sie möchten schwanger werden und wünschen sich einen Jungen?

Der Wunsch nach einem Kind bewegt viele Paare. Er zeugt von der Vorstellung, eine gemeinsame Zukunft aufzubauen und gemeinsam Verantwortung für eine Familie zu übernehmen. Viele Menschen träumen aber nicht nur von einem Baby, sie haben auch ein konkretes Wunschgeschlecht. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielleicht hat man schon ein Mädchen und wünscht sich nun noch einen Jungen dazu, oder man stellt sich vor, mit dem Sohn später gemeinsam an Motorrädern zu schrauben. Ob nun Junge oder Mädchen: Bei jedem Paar dauert es unterschiedlich lange, bis sich eine Schwangerschaft einstellt. Im Durchschnitt sind es vier Monate. Damit sich der Kinderwunsch möglichst rasch erfüllt, kann man selbst eine Menge tun. Dabei lässt sich auch die Wahrscheinlichkeit für das Wunschgeschlecht beeinflussen. Was Sie tun können, um mit Ihrem Schwangerschaftswunsch auch Ihren Wunsch auf einen Jungen zu erfüllen, lesen Sie hier.

Haben Sie Fragen zum Test zur Geschlechtsbestimmung Ihres Babys?

Welchen Einfluss hat die Position beim Geschlechtsverkehr auf den Kinder- und Jungenwunsch?

Da die männlichen Spermien schneller als die weiblichen sind – sozusagen eher Sprinter als Ausdauerläufer – spielen sie ihre Vorteile in kurz bemessenen Wegen aus. Daher kann die passende Stellung entscheidend dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit für einen Jungen zu erhöhen, denn sie beeinflusst die Tiefe der Penetration. Liebt sich ein Paar in einer Stellung, die... 
Lesen sie mehr ...

Welchen Einfluss hat der Orgasmus der Frau auf den Kinder- und Jungenwunsch?

Der Orgasmus der Frau beeinflusst den Wunsch nach einem Kind grundsätzlich nicht. Um schwanger zu werden ist es nur wichtig, dass der Mann einen Orgasmus in der Scheide der Frau hat. Allerdings verändert der Orgasmus der Frau den PH-Wert in der Scheide, und dieser spielt durchaus eine Rolle beim Geschlechterwunsch. Männliche Samenzellen bevorzugen ein eher alkalisches Milieu,... 
Lesen sie mehr ...

Welchen Einfluss hat Stress auf den Kinder- und Jungenwunsch?

Es ist nicht erwiesen, ob Stress eine Auswirkung auf den Kinderwunsch hat. Jedoch hört man häufig von Schwangerschaften, die sich genau dann einstellten, wenn man es eigentlich schon aufgegeben hatte. Ist der Entschluss schwanger zu werden einmal gefasst, möchte man natürlich alles dafür tun. Dabei sollte aber der Spaß nicht abhanden kommen. Schließlich ist... 
Lesen sie mehr ...

Welchen Einfluss hat der Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs auf den Kinder- und Jungenwunsch?

Wichtig ist: Setzen Sie sich nicht unter Druck, sondern nehmen Sie sich als Paar Zeit füreinander. Um schwanger zu werden, müssen Sie während der fruchtbaren Tage der Frau Geschlechtsverkehr haben. Erkundigen Sie sich daher nach den Möglichkeiten zur Ermittlung der fruchtbaren Tage. Hilfreich dafür ist ein Eisprungkalender, den es auch als interaktive Version im Internet... 
Lesen sie mehr ...

Welchen Einfluss hat das Verhalten des Mannes auf den Kinder- und Jungenwunsch?

Nicht nur die Frau, auch der Mann kann etwas für den Kinder- und den Geschlechterwunsch tun. Mit seiner Lebensweise beeinflusst er die Spermienproduktion und die Qualität der Spermien selbst. Für die männliche Fruchtbarkeit ist es zum Beispiel sinnvoll, auf Genussgift möglichst zu verzichten. Das Rauchen sollte ganz aufgegeben und der Alkoholkonsum eingeschränkt... 
Lesen sie mehr ...

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf den Kinder- und Jungenwunsch?

Die Ernährung spielt durchaus eine Rolle beim Wunschgeschlecht. Männliche Samenzellen bevorzugen ein alkalisches Milieu, daher sollten Sie in der Zeit, in der Sie versuchen schwanger zu werden, möglichst viele Lebensmittel zu sich nehmen, die den Aufbau eines derartigen Milieus im Körper unterstützen. Gut geeignet dafür sind zum Beispiel Bananen, Blumenkohl, Tomaten,... 
Lesen sie mehr ...

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit einer Sicherheit von 86% nach Angabe weniger Daten! Bestellen Sie unseren
wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest für nur 15 € !