Sind Sie schon neugierig?

Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys mit unserem wissenschaftlichen Baby-Geschlechtstest ...

Baby Gechlechtstest zur Geschlechtsbestimmung Junge oder Mädchen Baby Geschlechtstest

Wenn das Baby nicht das Wunschgeschlecht hat

Viele Eltern, die sich zunächst auf ein Baby mit Wunschgeschlecht gefreut haben, berichten, dass sie nach dem enttäuschenden Ultraschall-Outing zunächst traurig waren. Doch dann überwog die Vorfreude auf das Kind. Ist die Geburt erst einmal überstanden, ist die Freude über das gesunde Baby wichtiger als alles andere. Außerdem kommt es vor, dass das Ultraschall-Outing falsch war und die Eltern umsonst enttäuscht worden sind – bei der Geburt hatte das Baby dann doch das Wunschgeschlecht und die freudige Überraschung war umso größer.

Was aber, wenn ein Vater seine kleine Familie verlässt, weil es „nur“ ein Mädchen ist? Solche Fälle hat es leider gegeben, doch heute scheinen zumindest in Deutschland Mädchen genauso beliebt bei Eltern zu sein wie Jungen – wenn nicht sogar ein Trend zu verzeichnen ist, demzufolge Eltern sich die Erziehung von Mädchen leichter vorstellen und sich deshalb eher ein Mädchen wünschen.

Schwieriger ist es, wenn eine Frau nach der Geburt ihres Babys nicht bereit ist, ihr Kind zu versorgen, weil es das „falsche“ Geschlecht hat. In diesem Fall ist eine psychologische Betreuung ratsam. Die Natur hat es nämlich so eingerichtet, dass bei der Geburt Hormone ausgeschüttet werden, die die Bindung zwischen Mutter und Kind fördern. Das heißt zwar nicht, dass frisch entbundene Mütter überglücklich sein müssen, doch die Versorgung des Babys sollte möglich sein. Wenn gegenüber dem unerwünschten Jungen oder dem ungeliebten Mädchen negative Gefühle bestehen, die die Pflege des Kindes unmöglich machen, liegt möglicherweise eine tiefere Lebenskrise oder eine postpartale Depression vor, die mit dem Geschlecht des Babys in Wirklichkeit nichts zu tun hat.

Im Normalfall kann es vorkommen, dass Eltern etwas traurig sind, wenn kein Baby mit Wunschgeschlecht zur Welt kommt hat, aber die Vorfreude auf das Kind und die Hoffnung, dass Mutter und Kind die Geburt gesund und unversehrt überstehen, setzt sich doch durch.

Haben Sie Fragen zum Test für Geschlechtsbestimmung Ihres Babys!
86% Zufriedenheitsgarantie
Erfahren Sie das Geschlecht Ihres Babys in wenigen Schritten.